Da stehen wir und sehen – 22 Kirchen öffnen am 01.07.2017 ihre Türen zur 11.Dorfkirchennacht im Leipziger Land.

Und wahrlich wir dürfen gespannt sein.

Chormusik und Lesungen, Lieder und Texte, Gebete und Gesänge, auch der Krimi ist wieder dabei.

Und das doch alles auch im Lutherjubiläumsjahr 2017.

Nach 500 Jahren Thesenanschlag wird nun in diesem Jahr in Gatzen nach Luthers Küche gekocht, oder es gibt in Polenz: „Luther vor, in und nach der Reformation“-eine Geschichte oder

eine nach so manchen Regeln der Kunst  gestaltete Plakatausstellung zum Reformationsjahr „Here  I stand“ in Seifertshain.

 

„Hier stehe ich und kann nicht anders, Gott helfe mir Amen.“ - Hat Dr. Martin Luther dieses wirklich gesagt auf dem Reichstag zu Worms?

Es bleibt umstritten, es bleibt aber doch ein wunderbares Wort.

Hier stehen wir und können, ja wollen nicht anders, als Kirchentüren öffnen und Sie einladen -  mehr als nur zu einem Event.

Viele ehrenamtliche Helfer sind an diesem Abend aber auch davor und danach im Einsatz – möge Gottes Segen auf all dem liegen was sie für uns gestalten.

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier zum downloaden oder in den Kirchgemeinden.

 

Dorfkirchennacht

 

 

http://www.evlks.de/img/bas/evlks_logo.gifLogo