deutzen100619

Herzliche Einladung

zum Ökumenischen Umweltgottesdienst am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 in der St. Konradkirche in Deutzen (von Borna aus Ortseingang rechts)

10. 30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst mit Pfrn. Ulrike Franke und Pfr. Dietrich Oettler, Predigt Sup. Jochen Kinder

Anschließend Markt der Möglichkeiten:
Eine- Welt-Laden, Kinderprogramm, Heimatverein Regis-Breitingen, Stand von Misereor, Mittagessen u.a.

13.00 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema:
Vom Strukturbruch zum Strukturwandel. Chancen und Grenzen wasserstoffbasierter Energieträger beim Kohleausstieg
Warum?
Weil wir anknüpfen wollen an die Umweltgottesdienste vor und während der Friedlichen Revolution.
Weil wir heute in der Spannung stehen zwischen dem, was wir für den Umweltschutz tun sollten und dem, was wir dafür tun können und dem, was wir dafür tun wollen.
Weil wir diesen Spannungsbogen zwischen Vision, Wirklichkeit und Freiheit bewusst machen wollen.

Deshalb bieten wir eine Podiumsdiskussion mit vier Gästen an:

1. physikalisch
Pascal Kühn, Gymnasiallehrer, stellv. Schulleiter
2. ingenieurtechnisch
Florian Thamm, Leiter für Marketing & Öffentlichkeitsarbeit bei HYPOS - Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany e.V.,
Ingmar Reichert, Bereichsleiter Energie und Klima bei seecon Ingenieure GmbH; Gemeinsam | Zukunft | Planen
3. kommunalpolitisch
Henry Graichen, Landrat des Landkreises Leipzig

 

Wort zur Woche

„Alles neu macht der Mai ….“

Im Mai da gibt es viel Neues. Draußen erwacht die Natur von Tag zu Tag mehr.
Der alte Staub wird aus dem Haus gekehrt.

Weiterlesen ...

aktuell im Kirchenbezirk

Logo der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok