Der Jakobsweg auf der via imperii

Die bedeutende historische Straße Via Imperii führte von Stettin bis Nürnberg und schloss dort an Straßen an, die unter anderen über die Alpen nach Rom führten.

Pilger benutzten sie, um nach Jerusalem, Rom und Santiago de Compostela zu gelangen. Dies belegen alte Reiseberichte.

Nachdem 2009 das Stück Hof – Nürnberg als Pilgerweg eingeweiht wurde, ist 2015 das Stück Berlin – Leipzig – Hof fertig gestellt worden.

Der Pilgerweg erreicht den Kirchenbezirk Leipziger Land in Böhlen und verlässt ihn nach etwa 26 km wieder bei Pahna.

Informationen zum Pilgerweg finden Sie hier. Der Abschnitt von Rötha nach Borna wird in diesem youtube-Video vorgestellt.

Kontakt: info@jakobsweg-viaimperii.de